· 

Coaching-Impulse

Inspirationen

Den Blickwinkel verändern

Den Blickwinkel zu verändern ist eine extrem hilfreiche und spannende Sache!

 

Nicht immer fällt es uns Menschen leicht auf eine andere Art und Weise zu schauen, denn unser Gehirn liebt es, in üblichen Mustern zu denken und zu handeln. Für diese bekannten Muster existiert meistens schon eine Autobahnspur, die viel befahren und gut ausgebaut ist. Für neue Muster musst du erstmal einen Trampelpfad anlegen und das fühlt sich anfangs seltsam ungewohnt  und unbequem an, schließlich weißt du ja nicht, wo du am Ende rauskommst.

 

Änderst du deinen Blickwinkel, bieten sich aber möglicherweise  Perspektiven. Welche die du nicht erwartet hast vielleicht auch welche die du (gerade) nicht sehen möchtest. Oder bei dem Blick nach oben, zwickt der Nacken, oder oder oder....

Trotzdem wäre es doch einen Versuch wert, es zu üben, denn vielleicht hängen dort oben doch die süßesten Früchte?!? Vielleicht entspannt sich dein Nacken sogar, wenn du es ein paar Mal geübt hast?

Wenn der Blick nach oben (noch) nicht gelingen will, gibt es dennoch Möglichkeiten, den Blick auf ein Motiv weiter oben zu werfen?

Fällt dir etwas ein, wie es dir noch gelingen könnte,  nach oben zu schauen? 

 

Ich fotografiere ja sehr gerne und es gibt ständig "AHA-Momente"! Wenn ich nach inspirierenden Motiven Ausschau halte finde ich welche - IMMER! Ich laufe also viel bewusster durch die Gegend und bin offen für Neues.

Wenn ich mir ein Bild dann später anschaue, entdecke ich mehr Details als ich im ersten Moment gesehen habe. Und wenn ich es mir in der Vergrößerung wieder anschaue, entdecke ich noch mehr Details, die mir vorher nicht aufgefallen sind. Oft fällt mir  erst dann eine Stimmung auf, die das Bild ausdrückt. Verrückt, oder?

Nein, natürlich ist das nicht verrückt, das kennst du bestimmt auch. Unser Blick ist einfach weiter geworden und bestimmte Details sind besser zu erkennen (hast du schonmal eine Nacht über etwas geschlafen und am nächsten Morgen war alles nicht so schlimm? Dann weißt du, was ich meine...).

Hältst du es für möglich, dass dir eine Blickwinkelveränderung auch im Alltag hilfreich sein könnte? Vielleicht betrachtest du den immer gleichen Streit mit deinem Partner/Sohn/Tochter/Mutter/Vater... mal aus seinem/ihrem Blickwinkel ?

Ich bin zu 100% überzeugt, dass es dir helfen wird, Lösungen zu finden oder Verständnis zu entwickeln, wo du es bislang nicht vermutet hast! 

Wenn du magst, teile doch deine Erfahrungen unter diesem Post!

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

💗liche Grüße,

Maren

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0